Unsere Angebote

Verhaltensprobleme: Intake – eine erste Orientierung (30 Minuten)

40,00 

Dr. Astrid Schubert ist Tierärztin für Verhaltenstherapie und hilft Hunden, die Angst haben, sich aggressiv oder auffällig verhalten

Verhaltenstraining – 30 Minuten Orientierung für Sie und Ihren Hund

  • Coaching und Training in unseren eigenen Trainingsräumen
  • Tierärztin für Verhaltenstherapie Dr.med.vet. Astrid Schubert
  • Verbindung aus Therapie und Trainingstechnik für ein erfolgreiches Coaching
  • Anwendung von pflanzlichen Medikamenten, um die Therapie zu unterstützen
  • Spezialisierung auf Tierschutzhunde und Entwicklungsprobleme von Welpen und Junghunden

Teilen:

Share on facebook
Share on whatsapp
Share on email

Emotionen - wenn HundeTraining allein nicht mehr reicht

„Ein Hund, der Probleme macht, ist ein Hund der Probleme hat“

– Dr. Astrid Schubert

Wenn Hunde Angst haben reagieren sie darauf sehr unterschiedlich. Oft fällt es uns schwer, die Zusammenhänge zu erkennen.
Hunde sind sensibel und manchmal auch zu impulsiv. Aggressives Verhalten, Übermäßiges Bellen, Geräuschphobie und Trennungsangst – das sind nur einige Probleme, die unsere Vierbeiner zeigen, wenn Sie ein Therapie-Training brauchen. 

Tierärztin Dr. Astrid Schubert ist nicht nur Leiterin der SIRIUS Hundeschule sondern auch spezialisiert auf die Verhaltenstherapie von Hunden. In den Räumen des TGZ Tiergesundheitszentrum München bieten wir den Kunden von SIRIUS für Ihren Hund die notwendige Hilfe und Unterstützung.

Kleine oder auch größere Probleme können wir gemeinsam mit Ihnen in unserer Sprechstunde für Verhaltensprobleme lösen.

Starten Sie mit einem ersten 30-Minuten-Termin, um eine erste Orientierung auf Ihre wichtigsten Fragen zu erhalten: Warum hat mein Hund dieses Problem? Wie können wir es lösen? Wie lange dauert die Therapie?

Wir sind spezialisiert auf:

  • Angst und Aggressionsprobleme von Hunden (und Katzen)
  • Tierschutz-Hunde
  • Trauma-Therapie bei Hunden
  • Kastrationsberatung
  • Entwicklungsstörungen von Welpen und Junghunden
  • Geriatrische Probleme bei alten Hunden
  • Einsatz von Klickertraining in der Desensibilisierung
  • Unterstützung des Trainings durch Pflanzliche Therapeutika
  • Medikamenteller Einsatz von angstlösenden Mitteln bei Phobien

 

In unserem 30 m2 großen Trainingsraum sind wir wetterunabhängig und besprechen in Ruhe Ihre Fragen und Wünsche. Bei einem Verdacht auf einen tiermedizinischen Ursprung der Verhaltensauffälligkeiten können auch gleich die ersten Untersuchungen stattfinden. Auch (ganz schmerzfreie) neurologische Untersuchungen – vor allem bei alten Hunden – können im TGZ Tiergesundheitszentrum München durchgeführt werden.

Die weiteren Termine für die Verhaltenstherapie werden nach der Gebührenordnung für Tierärzte abgerechnet. Wir gestalten die Therapie so kostengünstig wie möglich, indem wir mit unseren Trainern Hand in Hand arbeiten. So können wir, wenn möglich, Gruppenunterricht in die Therapiepläne einbauen und für die Einzelstunden mit den Trainern günstigere 3er oder 6er Pakete anbieten.

Die Zusammenarbeit der SIRIUS Hundeschule und des TGZ Tiergesundheitszentrum München bietet auch hier große Vorteile für unsere vierbeinigen Patienten.

Diese Produkte könnten Ihnen auch gefallen